Joseph Haydn: Streichquartette Vol.2

Schuppanzigh-Quartett

Streichquartette Op. 9 Nr. 4 / Op. 65 Nr. 5 / Op. 77 Nr. 1

Label: CPO, DDD, 2003

bestellen

„Das Ensemble verbindet klare Linienführung mit enormer dynamischer Bandbreite und Agilität.“

- Ensemble -

Die Anthologie möchte anhand von weniger bekannten Werken die Bedeutung von Haydns Streichquartettschaffen dokumentieren und so dem interessierten Musikfreund einige musikalische Entdeckungen ermöglichen, die sonst allenfalls im Rahmen von Gesamtaufnahmen möglich wären. Für dieses Projekt konnte mit dem Schuppanzigh-Quartett eine der renommiertesten auf historischen Instrumenten spielenden Quartettformationen gewonnen werden.

„Für meine Ohren sind die hier eingespielten Werke von Ferdinand Ries die seit Jahren spannendste Repertoire-Entdeckung in der klassischen Quartettliteratur - und zwar mit einigem Abstand.“

- Fono Forum -

„Das Spiel der vier Musiker verleiht dieser Musik vom ersten Ton an einen sehr frischen, direkten, ungetrübten Klang - für Haydns Lichtreflexe beste Voraussetzung. Nichts wirkt mühsam einstudiert oder klingt nach Schlendrian, alles bewegt sich munter angekurbelt durch die pure Lust am Musizieren.“

- Fono Forum -

„...hier hat man ein sauber ausbalanciertes Klangbild, nicht allzu direkt und mit angenehmem Raumhall, und darin ein Ensemble, welches offenbar genau diese intellektuelle Ebene der Kunst, die Experimentierküche mit der unerschöpflichen Fantasie Haydns auskostet, fein differenziert in der Stimmführung und anspielungsreich in der Ausbreitung der motivischen Detailarbeit.“

- Klassk-heute.com -

 

Download Free FREE High-quality Joomla! Designs • Premium Joomla 3 Templates BIGtheme.net